Wolfgang Eggert - Steuerberater - Wirtschaftsprüfer
Anna-Kästner-Straße 10 | 91334 Hemhofen | Telefon 09195 / 9229457

Aktuelles

IDW ändert Auffassung zu Vorjahreswerten bei BilRUG

Eine Anpassung der für das Vorjahr ausgewiesenen Umsatzerlöse ist nicht vorzunehmen. So lautete die Auffassung des IDW zum Umsätzerlösausweis im ersten BilRUG-Abschluss (244. Sitzung des HFA, TOP 3).

Nunmehr möchte der Hauptfachausschuss aber so verstanden werden, dass damit kein Verbot gemeint gewesen ist. Wörtlich lautet die Formulierung in TOP 3 der 46. Sitzung: "Ein Verbot einer Anpassung der Vorjahresumsatzerlöse ergibt sich daraus nicht".

Der Praxis soll diese neue Aussage recht sein, da es jetzt zwei Möglichkeiten des Ausweises gibt.

Elektronische Einspruchseinlegung

Durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens soll die Kommunikation digitalisiert werden. Ein Schritt dazu wird das elektronische Einspruchsverfahren sein. Die Finanzverwaltung hat bereits eine Schnittstelle für Softwareanbieter freiegeben.

Die DATEV eG hat im Rahmen der DVD 11.0 (August 2017) eine Lösung angekündigt.

Vorteilhaft ist dabei eine automatische Übernahme diverser Daten (Stammdaten), eine Empfangsbestätigung der Finanzverwaltung sowie eine automatische Ablagemöglichkeit im Dokumentenmanagementsystem.